Boinc für Facebook

Rund um den BOINC Client

Boinc für Facebook

Neuer Beitragvon Scienceclub » Mi 5. Aug 2009 11:08

Diesen Artikel habe ich heute auf derstandard.at gefunden:

"Demokratische Forschung mit dem Facebook-Supercomputer"
04. August 2009, 14:50

User können Prozessorleistung für internationale Forschung auf den Gebieten der Medizin und des Klimas besteuern

Ungenutzte CPU-Leistung kann über Facebook-App für Forschung zur Verfügung gestellt werden

Mit der Anwendung "Progress thru Processors" können User des Social Networks Facebook nun ungenutzte Prozessorleistung für Forschungszwecke zur Verfügung stellen. Die vom BOINC Projekt zusammen mit Intel und GridRepublic entwickelte Software kann CPU-Leistung für die Projekte Rosetta@home, ClimatePrediction.net und Africa@home abzweigen.

Medizin- und Klimaprojekte

Rosetta@home ist ein Projekt, um Heilmittel gegen Krebs und andere Erkrankungen wie Alzheimer oder gegen HIV-Infektionen zu finden. Mit Climateprediction.net hoffen Forscher, neue Vorhersagemodelle für den weltweiten Klimawandel entwickeln und testen zu können. Über Africa@home sollen optimale Strategien für den Kampf gegen Malaria gefunden werden, beschreibt Intel die Projekte in einer Aussendung.

Performance nicht beeinträchtigt

Die Anwendung steht vorerst als Beta-Version unter http://www.facebook.com/progressthruprocessors zur Verfügung. Die Anwendung zweigt automatisch ungenutzte Prozessorleistung ab, Nutzer müssen nichts weiter tun. Benötigt ein User mehr CPU-Ressourcen für eigene Aufgaben, wird die Anwendung vorübergehend hintangestellt. Die Performance des PCs soll nicht beeinträchtigt sein. Nutzer müssen ihre Rechner nicht eingeschaltet lassen.

Intel unterstützt derartige Projekte bereits seit längere, unter anderem SETI@home. Dabei werden private Rechner für die Suche nach Signalen außerirdischen Lebens genutzt. (br)

Link

Programm Thru Processors
Benutzeravatar
Scienceclub

Postingrang:
Postingrang:
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 3. Jun 2009 20:32
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1080
Land: Oesterreich

Re: Boinc für Facebook

Neuer Beitragvon stardust » Fr 7. Aug 2009 11:30

Danke für die Information,

und schon wer probiert?

Ich war mal kurz auf der Seite drauf, bietet aber nur Clients für Windows und Mac.

Und ganz schlau bin ich auch noch nicht geworden:
An einer Stelle heißt es daß gerechnet wird auch wenn der Computer nicht an ist,
Nutzer müssen ihre Rechner nicht eingeschaltet lassen.
aber wenn ich einen Client brauch..? Wird doch wohl nicht der Facebook-Server die Arbeit für mich übernehmen? ;)
Benutzeravatar
stardust

Administrator
Postingrang:
Postingrang:
 
Beiträge: 116
Registriert: So 15. Jun 2008 03:59
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1230
Land: Oesterreich


Zurück zu Clients

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
          Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!   Top-Weblist.at / Der 1A Webkatalog speziell für Webmaster